Wählen Sie Ihre Sprache:

simTD: DRIVE C2X simTD joint event.

simTD: DRIVE C2X simTD joint event.

Internationaler Expertentag mit DRIVE C2X

 

Am 13. Oktober 2011 luden simTD und DRIVE C2X gemeinsam zur ersten Veranstaltung im Rahmen der DRIVE C2X Kampagne "Making cooperative systems cooperate" ein. Das Rhein-Main-Gebiet beteiligt sich als eine der sieben Testregionen an dem europäischen Feldtest für kooperative Systeme, DRIVE C2X. Mehr als 100 Teilnehmer folgten der Einladung auf das simTD-Testgelände in Friedberg nahe Frankfurt am Main.

 

Für die Teilnehmer stand eine Testflotte von 21 Fahrzeugen bereit, die mit dem von simTD entwickelten System zur Fahrzeug-zu-Fahrzeug- und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation ausgerüstet sind. Dieses so genannte Car-to-X-Kommunikationssystem soll ab 2012 im Rhein-Gebiet-Gebiet unter realen Verkehrsbedingungen getestet werden. Das Car-to-X-Kommunikationssystem wurde nicht nur in Fahrdemonstrationen auf der mit Infrastruktur ausgestatteten Teststrecke erlebbar gemacht, sondern auch durch Poster und Exponate in einer Ausstellung vorgestellt.

 

Ein weiterer wichtiger Teil der Veranstaltung bestand aus Workshops, in welchen der simTD-Ansatz mit anderen nationalen Feldtests verglichen und anschließend die europaweite Bedeutung der gewählten Lösungen diskutiert wurde.

 

Workshop-Themen waren

  • Systemarchitektur
  • Feldtest
  • Aus- und Bewertungsmethodik
Die Vorträge können von der DRIVE C2X-Website heruntergeladen werden.

DRIVE C2X Projektkoordinator Matthias Schulze begrüßt die Teilnehmer.

 

Die Teilnehmer des Panel diskutieren mit dem Publikum.

 

Gefördert und unterstützt von den Bundesministerien
für Wirtschaft und Technologie, Bildung und Forschung
sowie Verkehr, Bau und Stadtentwicklung